Creditreform bescheinigt adhoc sehr gute Bonität

By 24. Oktober 2014Unternehmen

Die Creditreform Hagen hat im Oktober 2014 den adhoc Personaldienstleistungen einen Bonitäts-Index von 158 bescheinigt. Dies ist eine weitere, klare Verbesserung des noch aus März 2014 stammenden Krediturteils von Creditreform. Ausgesagt wird damit, dass Kredite und Geschäftsverbindungen mit dem Personaldienstleistungs-Unternehmen noch stärker befürwortet werden als bislang. adhoc-GF Jorge Dias schaut mit Stolz auf dieses Ergebnis: „Es beweist uns, dass unsere Finanzpolitik pünktlicher Zahlungen absolut richtig ist. Das Ausfallrisiko bei Geschäftsbeziehungen mit uns liegt bei 0.12 Prozent, besser geht es kaum! Im Vergleich mit dem bundesdeutschen Firmen-Durchschnitt von 1.80 Prozent stehen wir so gut da wie nie! Und wir kommen, wie in den Jahren zuvor, auch weiter ohne Fremdkapital aus.“ Bereits Anfang Dezember des vergangenen Jahres hatte adhoc von Creditreform das so genannte Bonitätszertifikat für besondere Kreditwürdigkeit erhalten.

adhoc_presse_10-2014

ZURÜCK